Harvard

Den Harvard-Stil gibt es nicht. Es gibt hingegen tausende von Zitationsstilen, die nach der Harvard-Methode arbeiten. Deren Eigenschaften sind:

  • Der Quellennachweis erfolgt im Text.
  • Verfasser und/oder Veröffentlichungsjahr erscheinen in Klammern: (Smith 2017) ... Mayer (2012)
  • In der Regel werden Anfangs- und Endeseite des zitierten Texts angegeben: (Smith 2017, S. 14-15)
  • Die Quellen im Literaturverzeichnis sind alphanumerisch sortiert.

Bekannte Vertreter:

  • Auf Englisch
    • APA
    • Cite Them Right 
    • Chicago Manual of Style (Author-Date) 
    • Modern Humanities Research Association (Author-Date)
    • Oxford Style Manual (Author-Date)
    • SBL Handbook of Style (Author-Date)
  • Auf Deutsch:
    • DGPs
    • DIN ISO 690:2013-10 (D)
    • Ebster, Stalzer (Author-Date)
    • Theisen (Harvard Style)
    • Wissenschaftliches Arbeiten im Soziologiestudium (Leuze, von Unger)

Weitere Stile finden Sie über Citavi > Zitation > Zitationsstile > Zitationsstil wechseln > Stil suchen > Zitiermethode = Kurznachweis im Text.

Ist der Artikel hilfreich?