Add-In fehlt: Antivirus-Programme stören

Einige Antivirus-Programme (z.B. Avira, GData, Kaspersky, Norton, etc.) können die Installation oder die Ausführung des Citavi Word Add-Ins verhindert.

Lösung

  1. Schließen Sie Word und stellen Sie über den Taskmanager (STRG+ALT+ENTFERNEN) von Windows sicher, dass kein Word-Prozess mehr läuft.
  2. Suchen Sie nach Updates für Ihre Antivirus-Lösung.
  3. Falls Ihre Antivirus-Lösung (z.B. Kaspersky) ein Add-In für Word installiert hat, deaktivieren Sie das Add-In über den Einstellungs-Dialog Ihres Antiviren-Programms.
  4. Deaktivieren Sie während der folgenden Schritte (5) und (6) Ihre Antivirus-Lösung.
  5. Deinstallieren Sie Citavis Word Add-In:
    1. Wählen Sie in der Windows Systemsteuerung > Programme und Features > den Eintrag Citavi [Versionsnummer].
    2. Klicken Sie auf Ändern.
    3. Wählen Sie die Option Programm ändern.
    4. Klicken Sie auf das Festplatten-Symbol vor dem Eintrag Word Add-In.
    5. Wählen Sie die Option Dieses Feature wird nicht verfügbar sein.
    6. Klicken Sie auf Weiter. Folgen Sie dem Assistenten.
  6. Installieren Sie das Word Add-In:
    1. Wählen Sie in der Windows Systemsteuerung > Programme und Features > den Eintrag Citavi [Versionsnummer].
    2. Klicken Sie auf Ändern.
    3. Wählen Sie die Option Programm ändern.
    4. Klicken Sie auf das Festplatten-Symbol vor dem Eintrag Word Add-In.
    5. Wählen Sie die Option Dieses Feature wird auf eine lokale Festplatte installiert.
    6. Klicken Sie auf Weiter. Folgen Sie dem Assistenten.
  7. Aktivieren Sie Ihre Antivirus-Lösung.
Ist der Artikel hilfreich?