Citavi 5.6 veröffentlicht

Peter Meurer hinzugefügt 4 Monaten her

Diese Funktionen wurden ergänzt oder verbessert

  • Verbesserte Suche nach dem Arbeitsstand einer Aufgabe. Es kann nun auch mit Größer- oder Kleiner-Operatoren gesucht werden: Arbeitsstand >= Begonnen.
  • Verbesserte Suche nach Titeln innerhalb oder unterhalb einer Kategorie. Wenn Sie bisher über die Suche alle Titel aus der Kategorie 4 suchen wollten, mussten Sie bis eingeben rc: >= 4 AND rc: <5. Nutzen Sie stattdessen künftig das Plus-Zeichen: rc: 4+ findet alle Titel in der Kategorie 4 und darunter; rc: 4++ findet alle Titel unterhalb der Kategorie 4 (d.h. 4.1, 4.2 usw.).

Diese Fehler wurden korrigiert

Citavi

  • Unter Windows 7 konnte Citavi nicht mehr gestartet werden, wenn ein Windows Update .NET 4.7 installierte. (Fehlermeldung: Could not load type 'ProcessDpiAwareness' from assembly).
  • Beim Import einer RIS-Datei über den RefMan-RIS-Filter erkannte Citavi einen Eintrag im Autoren-Feld nicht als Institution, obwohl dieser korrekt mit einem Gleichheitszeichen (=) gekennzeichnet war.
  • Beim Import einer RIS-Datei aus einem RefWorks-Export gab es vier Feld-Zuordnungen, die nicht korrekt waren.
  • Beim Import einer ENW- oder RIS-Datei von Springerlink wurden unnötige Leerzeichen nicht automatischen entfernt.
  • Beim Import von Daten, die crossref.org lieferte, wurden Umlaute in Autorennamen nicht richtig dargestellt.
  • Durch den Import von Kategoriensystemen konnten unter Umständen Kategoriennamen erzeugt werden, die zu lang für die Anzeige des Kategorienbaums waren (GDI+-Fehler).
  • Citavi merkte sich die Einstellung Diese Meldung nicht mehr anzeigen nicht, die beim massenhaften Ändern von Dokumententypen angezeigt wurde.
  • Die Überschrift eines gruppierten Literaturverzeichnisses erschien, wenn man einen Titel mit STRG+Umschalt+C formatiert in die Zwischenablage kopierte.
  • Die Warnmeldung, dass eine Liste doppelte Einträge enthält, hatte keine Auswirkungen, egal ob Ja oder Nein gewählt wurde.
  • Nach dem Schließen des Vollbild-Fensters wurde ein PDF-Datei nicht wieder in der Vorschau angezeigt.
  • Titel konnten nicht mehr per Kopieren (STRG+C) und Einfügen (STRG+V) dupliziert werden.
  • Textauszeichnungen in Zitaten gingen verloren, wenn Wissenselemente über den Befehl Titel verschieben oder kopieren in ein neues Projekt kopiert wurden.
  • Wenn man ein Attachment mit dem Kurztitel umbenannte und der zugehörige Titel keinen Kurztitel aufwies, wurde der Datei eine zusätzliche Dateiendung angehängt.
  • Beim Aufrufen einer gespeicherten Suche zeigte das Suchformular nicht den vom Nutzer gewählten Namen für ein Freitext-Feld an.
  • In der Erweiterten Auswahl der Aufgabenplanung ließ sich nicht nach Bibliotheken filtern.
  • Beim Umbenennen gespeicherter Suchen kam es zu einem Fehler.
  • Eine gespeicherte Suche, die mit Aufgabenstatus-Feldern arbeitete, konnte nicht als Filter verwendet werden.
  • Gruppen ließen sich auf der Registerkarte Zitate, Kommentare nicht durch Klick auswählen.
  • Das Feld Sortieren nach bei Listen > Personen und Institutionen wurde für die Sortierung im Literaturverzeichnis nicht verwendet, wenn der Namen von Institutionen als Sortierkriterium verwendet wurde.
  • Beim Ausführen der Gruppierungsoption Alle Kategorien mit ihren dazugehörigen Titeln wurden die Kategoriennummern falsch (nach String) sortiert.
  • Beim Export nach EndNote wurde nur der Inhalt des Freitext-Feldes 1 exportiert.

Picker

  • Beim Chrome-Picker funktionierten die Befehle Auswahl aufheben und Alle auswählen nicht.
  • Beim Chrome-Picker verhinderte die Option Meldungen aktivieren, dass im Chrome Viewer geöffnete Dokumente an Citavi gesendet werden konnten.

Word Add-In

  • Die digitale Signatur für die Datei CitaviWordAddin.dot war abgelaufen.
  • Beim Umwandeln von Feldern in Titel-Platzhaltern stürzte Word unter bestimmten Umständen ab.
  • Beim Umwandeln von EndNote-Feldern in Word Add-In Felder wurden unter gewissen Umständen (Feld in Feld) nicht alle EndNote-Felder konvertiert.
  • Beim Einfügen vieler Kategorien und Wissenselemente wurden falsche Formatvorlagen zugewiesen und Wissenselemente nicht vollständig eingefügt.
  • Beim Einfügen von Wissenselementen und Kategorien über Citavis Word Add-In wurde unter einer Überschrift ein leerer Absatz mit gleicher Überschriften-Formatvorlage erzeugt, wenn ein Fußnoten-Stil gewählt war.
  • Beim Arbeiten mit Citavis Word Add-In flackerte die Status-Bar von Word nach jedem Einfügevorgang ein bis zweimal.
  • Die Umwandlung von RefWorks Write-N-Cite-Feldern in Citavi-Felder funktionierte nicht.
  • Mehrere Darstellungsfehler auf 4K-Monitoren.

DBServer Manager

  • Beim Importieren eines lokalen Projekts mittels des DBServer Managers in ein SQL-Projekt gingen die Informationen zu Gruppen und Importgruppen verloren.

Zitationsstil-Editor

  • Bei der Vorlage für die Darstellung eines Dokumententyps, die auf einer Vorlagendefinition eines anderen Dokumententyps basierte, ließ sich trotzdem eine neue Vorlage einfügen.
  • Bei Mehrfachnachweisen der Art Autor (Jahr, Zitatseiten) oder Autor (Jahr), Zitatseiten funktionierte das Unterdrücken des Autors nicht.
  • Die elektronischen Standorte der Komponente Standort [nicht der Komponente Online-Adresse] wurden verkürzt im Literaturverzeichnis ausgegeben.

Bekannter Fehler
Wenn Sie in Citavis Word Add-In einen Referenznummern-Stil verwenden, werden die Nummern nicht automatisch neu berechnet, wenn drei Faktoren zusammenkommen: (1) Sie haben einen Zitationsstil in Citavis Word Add-In ausgewählt, der die Nummern im Text in der Reihenfolge des Zitierens vergibt. (2) Sie ergänzen einen Quellennachweis zwischen zwei bereits eingefügten Quellennachweisen. (3) Der neue Quellennachweis ist weniger als fünf Zeichen von einem bereits vorhandenen Quellennachweis entfernt. Sie werden feststellen, dass die Referenznummern plötzlich nicht durchgehend nummeriert sind. Das korrigieren Sie, indem Sie in Citavis Word Add-In auf Aktualisieren klicken, s. Screenshot.